FarmingIOS - Intelligente optische Sensorik zur Früherkennung und Behandlung von Pflanzenkrankheiten

In der modernen digitalisierten Landwirtschaft stellt eine Echtzeiterfassung wichtiger Pflanzenparameter wie Wasser- und Nährstoffversorgung, aber auch der Pathogenbefall eine wichtige Komponente dar. Die präzise, räumliche und zeitliche Erfassung des Wachstumsprozesses und des Befalls von Pflanzenkrankheiten kann in erheblichem Maße zu einer Reduktion des Einsatzes von Düngern und chemischen Pflanzenschutzmitteln beitragen.

Genau hier setzt das Verbundprojekt FarmingIOS an:
Gegenstand dieses Projekts ist die mengenmäßige Optimierung und die bedarfsgenaue Lokalisierung der Abgabe von Pflanzenschutz- und Düngemitteln durch eine Landmaschine, der sogenannten Feldspritze. Hierzu sollen wichtige Pflanzenparameter zur Beurteilung des Zustands optisch von einer Hyperspektralkamera erfasst werden, die an einen autonomen Multikopter (d.h. eine Drohne) montiert wird. Während des Abfliegens eines Schlags (z.B. eines Feldes oder eines Weinbergs) durch dieses Fluggerät soll eine digitale Befallskarte erzeugt werden, die wiederum als Basis für Handlungsempfehlungen zur zielgerichteten Steuerung des Ausbringens von Pflanzenschutzmitteln durch eine Feldspritze dient.

Ziel des Projekts ist die Untersuchung und die Demonstration der Machbarkeit des optischen Sensorsystems sowie die Darstellung und der Test der gesamten Prozesskette von der Vermessung des Schlags bis zur Ausbringung der Pflanzenschutzmittel für eine Flächenkultur und eine Sonderkultur.